Archiv für den Monat: April 2014

40 Jahre Kindergartenarbeit gefeiert

40 Jahre ist es her, dass die Kirchengemeinde Bad Eilsen mit ihrer Kindergarten Arbeit begonnen hat. Was einmal im Gemeindehaus begann, ist jetzt in der Schulstraße in den Kitas Emmaus und Sina zu finden.  Erziehung, Betreuung und Bildung ist es, was Kindergartenarbeit ausmacht. Die Schwerpunkte dieser Arbeit haben sich in den letzten 40 Jahren sehr verschoben, aber der Kern der Kindergartenarbeit ist geblieben: Kinder auf ihr Leben vorzubereiten. Und das geschieht in Eilsen auf dem Fundament des christlichen Glaubens.
So war es schön, dass 40 Jahre Arbeit mit Kindern mit einem Gottesdienst und Fest rund um die Christuskirche gefeiert wurden.  Den Gottesdienst gestalteten die Kinder der Kitas gemeinsam mit Pastor Strottmann zum Thema „Ein Platz im Paradies“. Superintendent Rinne ehrte zum Ende des Gottesdienstes  einige Mitarbeiter.
Nach dem Gottesdienst wurden die Gäste von den Jugendlichen der Gemeinde mit Sekt und Säften auf dem Kirchplatz empfangen. Nach einigen Grußworten von der Samtgemeinde, Pastoren und Einrichtungen begann das bunte Treiben um die Kirche. Die Kindertagesstätten hatten Spiel und Bastelstationen vorbereitet, an denen sich Große wie Kleine vergnügen konnten. Für das leibliche Wohl war mit Kaffee und Kuchen, sowie mit Bratwurst und Salaten auch gesorgt.
Da das Wetter an diesem Tag feierlich war, blieben die Gäste über die Mittagszeit und bevölkerten das Kirchengelände.  Allen Kindern, Eltern, Erziehern und Mitarbeitern der Kirchengemeinde, die das Fest zu einem gelungenen Fest werden ließen, sei herzlich gedankt.  Die Einnahmen des Festes wurden an UNICEF gespendet.

Diakon Ingmar Everding